über mich



Am 23. September 1977 wurde ich in Geseke, in Westfalen geboren. Nach meinem Abitur 1997 habe ich eine Ausbildung zur Logopädin an der LMU München begonnen und diese im Oktober 2000 als staatl. anerkannte Logopädin abgeschlossen.
Nach dem Examen habe ich zunächst im Münsterland und dann in Lippstadt, in der Nähe meines Heimatortes gearbeitet, bis mich die Liebe nach Donaueschingen verschlug. Hier habe ich als Logopädin in der Geriatrie am Klosterwald in Villingen- Schwenningen und später in der Schlossklinik Sonnenbühl in Bad Dürrheim gearbeitet. Seit 2004 arbeitete ich zusätzlich als freiberufliche Logopädin in verschiedenen logopädischen Praxen in der Region. Seit 2007 bin nur noch in der Praxis für Logopädie Regina Liebenwein als freiberufliche Logopädin tätig und betreue hauptsächlich neurologische Patienten mit Schluck- und Sprachstörungen als Hausbesuche.

Ich bin verheiratet und wir haben 2 Söhne und eine Tochter.

Seit 2005 beschäftige ich mich intensiv mit der Naturheilkunde und habe im September 2007 eine 3 jährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und geistigem Heilen bei der Heilpraktikerin Ulrike Hanke-Friedrich in St. Märgen begonnen. Schwerpunkte hier waren die klassische Homöopathie, geistiges Heilen mit freier Energie und Grundlagen der Menschenführung, sowie psychologisches und pädagogisches Basiswissen und Krisenintervention. Seit dem Abschluss im Oktober 2010 haben wir uns mehrere Jahre regelmäßig zu weiteren Fortbildungen zu den o.g. Themen getroffen.
Im Februar 2011 habe ich dann die Ausbildung zur Heilpraktikerin bei Heilpraktiker Christopher Thiele in Unterkirnach begonnen und nach 21 Monaten, am 07.11.2012 durch die amtsärztliche Überprüfung am Gesundheitsamt Freiburg erfolgreich abgeschlossen. Seither folgten regelmäßig Fachfortbildungen zu verschiedenen Themen. Im Januar 2021 habe ich eine Weiterbildung zur Aromatherapeutin abgeschlossen